Verarbeitung - eWOLLution

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Verarbeitung

Woll-Lexikon

Zuerst wird die Wolle gewaschen, gekämmt oder kardiert (ausrichten der Fasern), eventuell gebleicht und/oder gefärbt und zu Kammgarn oder Streichgarn versponnen. Dabei wird die zu spinnende Wolle mittels hochpräziser elektronisch gesteuerter Spinnmaschinen in einen langen dünnen Faden (Garn) gebracht. Dieses lässt sich zu Stoffen weben, zum Stricken (Strickwaren) und Wirkwaren verwenden oder es wird von Hand oder maschinell zu Teppichen geknüpft.
Zusätzliche Eigenschaften erhält die Wolle durch das sogenannte Ausrüsten, beispielsweise den Schutz vor Mottenfraß (eulanisieren), Filzfreiheit,  Maschinenwaschbarkeit und anderes.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü